Festival Musik und Wein im Ahrtal

30.05.2018 bis 03.06.2018

„Schandmaul“ und „Köbes Underground“ als Zugpferde

Die Musiker fürs Marienthaler Festival 2018 stehen fest – Erstmals Musik aus Afrika dabei

MARIENTHAL. Mit einem absoluten Top-Event wartet das kommende Festival “Musik & Wein im Ahrtal” auf, dass vom 30. Mai bis 3. Juni in der Klosterruine Marienthal stattfindet. Den Veranstaltern Gregor Gäb und Paul Josten ist es gelungen, mit der Folk-Rock-Band „Schandmaul“ eine bundesweit bekannte Formation zu verpflichten, die am 1. Juni in Marienthal ihr jährliches Fantreffen feiern wird. Normalerweise spielen die Münchener auf Festivals, wie in Wacken, oder füllen die Lanxess-Arena. „Dementsprechend dürften die Tickets auch in Windeseile vergriffen sein“, vermutet Gäb. Unter dem Begriff „Fantreffen“ versteht die Band ein in mehrere Teile aufgesplittertes Konzert, dazwischen wird man sich immer wieder unter die Fans mischen.

Erneut im Programm des Festivals sind zwei Konzerte der Hausband der Kölner Stunksitzung „Köbes Underground.“ Die Musiker um Ekki Pieper werden am 30. Mai und 31. Mai fast schon traditionell das Festival eröffnen. Hier gibt es schon heute nur noch wenige Resttickets im Vorverkauf. Cover-Musik steht am Festival-Samstag, 2. Juni, auf dem Programm. Mit den „Dirty Deeds“ ist dann eine der besten AC/DC Tribute Bands Deutschlands zu hören. Im Anschluss an dieses Konzert ist eine Aftershowparty mit Rock-Hits aus den letzten vier Jahrzehnten im Backstagebereich der Ruine geplant. Da der Samstag und der Freitag thematisch zusammen passen sind Kombitickets für beide Tage im Angebot.

„Absolutes Highlight und einen Abend der Extraklasse“ versprechen die Veranstalter für Sonntag, 3. Juni. Mit „Malia & Band“ ist erstmals eine Künstlerin mit afrikanischen Wurzeln zu Gast in Marienthal. Mit ihrer Stimme bewegt sie sich eindrucksvoll zwischen Jazz, Blues und Soul. Zurzeit tourt  Malia als Vorband von Yello durch die großen Arenas Europas. Bevor sie die Bühne in Marienthal betritt, um der 12. Auflage des Festivals einen gebührenden Abschluss zu geben, gibt sich Ariane Jacobi mit ihrem Quartett die Ehre. Jacobis‘ Jazz-Stimme, die feinfühlig wie rauchig sein kann, ist ein absoluter Genuss. Informationen über alle beteiligten Künstlern sowie Hörproben bietet die Internetseite www.kleinkunstandmore.de. Karten für die Konzerte sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Homepage des Veranstalters und in der Plattenkiste Bad Neuenahr erhältlich. (wbe)

 

BU: „Schandmaul“ sind am 1. Juni beim Festival in Marienthal live zu erleben. Foto: Jodocus Obscuros

Unsere Versprechen

Versicherter Versand

Wir verschicken mit DHL und eigener Spedition

Versandkostenfrei

Ab 200 € versenden wir für Sie versandkostenfrei. Darunter berechnen wir lediglich eine Pauschale von 9,50 €.

Sichere Bezahlung

SSL-Verschlüsslung, PayPal, Kreditkarte und Rechnung

Handverlesen

Unsere Garantie – 100% selektive Handlese